Svarogs Schergen
   
 
  Home



Die Feuershowgruppe

Svarogs Schergen

 
 
Wir sind die Feuershowgruppe Svarogs Schergen.
  Unseren Namen verdanken wir einer slawischen Gottheit.
Wir sind eine Feuergruppe innerhalb der awarischen Mittelaltergruppe die Brüder des Wolfes.



Eine kleine Aufklärung zu Svarog: 


Als Himmelsgott bzw. Gott des himmlischen Feuers ist Svarog anzusehen. Er ist der Schöpfer aller Dinge und sozialen Gesetze, der zur älteren Göttergeneration gehört und beispielsweise unter den Kiewer Göttern Waldemars nicht mehr auftaucht. Der Name geht auf das indogermanische svar zurück, das sich schon in der Rigveda mit der Bedeutung Licht/Lichtfinder und strahlender Himmel findet, aber auch als altindisch svarga (Himmel) und iranisch hvar (Sonne). Das slawische Wort svar(iti), svor, bedeutet schwitzen (rumänisch: sfarog - überheitzen) und zeigt den Zusammenhang mit der Wärme des Feuers. Der spätere Name Dazbog/Da(j)bog leitet sich von dazd (gieb) ab und bezeichnet ihn als Spender alles Guten beziehungsweise von indogermanisch dag/altindisch dah brennen, nordisch dagr Tag und zeigt den Sonnengott als Herrscher des himmlischen Feuers, der Wärme für die Saaten bringt, an. Er hat auch den Beinamen Belbog als guter, lichter Gott von indogermanisch bhel weiß und entspricht damit dem nordgermanischen Baldur (eigentlich dem Yngvifreyr, von dem dann im Wotanskult Baldur lediglich abgeleitet worden ist. - Anm. d. Red.) und dem keltischen Belenus. Weitere Beinamen sind Jutrbog und Gilbog. In der Kiewer Rus wurde Svarog als Spender des Lichtes und Dazbog als Spender des Lebens in der Natur angesprochen. Die Sonne, die die Erde im Frühjahr erwärmt, wurde Jarylo genannt, die Sonne als Spenderin der Lebenswärme aber Kupalo
(vermutlich vom Beinamen des Eros, Cupido), Gott der Früchte. Daher hat das gleichnamige Erntefest Kupala/Kupalnizza seinen Namen. Als Svarozic (Dazbog) wird Svarogs Sohn dieser Vermittler und Spender.






Die Sage der Schergen:

Kapitel 1
(Erwachen)

 

 

Der Sonnengott Svarog, brachte den Menschen einst das Feuer auf die Erde.
Die Menschen bewunderten es ehrfürchtig, fanden aber auch Nutzen an dessen Wärme.
Doch schon nach einiger Zeit, nutzten die Menschen das große Geschenk nur noch zum kochen, wärmen und waschen.
Die Bewunderung und die Ehrfurcht, waren verschwunden.
Svarog, der Gott des himmlischen Feuers, erzürnte als er dies sah.
Er erweckte darauf seine unter den Menschen ruhenden Diener und entsandte sie in Schergen aus in die Welt, auf das sie in den Herzen der Menschen die Ehrfurcht und Bewunderung des Elementes Feuer wiedererwecken, und Licht in' s Dunkel der menschlichen Seelen bringen.



Kapitel 2
( Ein langer Pfad )



 
Die Schergen ziehen durch die Welt und erfüllen ihre Aufgabe...
Doch sie dringen nun auch in Gebiete vor, in denen die Menschen nur wenig mit ihnen anfangen können.
Svarog betrachtet dies zuerst mit Bedauern...
Doch dann kochen in ihm wieder Wut und Zorn auf und er schenkt seinen Schergen die Macht noch größere Flammen kontrollieren zu können.
Und so beginnen sie selbst die Menschen in den entlegendsten Ländereien, erneut in den Bann des Feuers zu ziehen.
  
 



!!!Kapitel 3 folgt 2016!!!


 

Nach Oben
Terminplanung 2017 ist im Gange!
 
Unter News erfahrt Ihr immer das neueste vom Neuen, also schaut immer mal wieder rein!


Euer Svarogs Schergen Team.
Nächster öffentlicher Auftritt:
 
Wir befinden uns derzeit in der Planungsphase für 2017!

Natürlich nehmen wir aber auch noch für 2016 Auftritte an! ;)
!Hinweis!
 
Unser Angebot für Feuershows gilt unter Vorbehalt und ist abhängig von Örtlichkeiten, Wetter und zum Teil auch Genehmigungen...
Wir bitten hierbei um Verständnis da wir wenn es für uns z.B. Wetterbedingt zu gefährlich wird keine Show durchziehen können, zu unserer und Eurer Sicherheit!

Euer Svarogs Schergen Team.
Impressum
 
Webdesign:

Marco Weiß

Hamburger Straße 43.

76829 Landau i. d. Pfalz

E-mail: svarogsschergen@aol.de

Svarogs Schergen / Mobil: 0157 / 57363335
 

Wir bringen Licht in's Dunkel!